Image

Aktuell

WI.SO PERSONAL IMAGE METER ist neuerdings eine im Register eingetragene, geschützte Marke

Das Eidgenössische Institut für Geistiges Eigentum (www.ige.ch) in Bern hat kürzlich bescheinigt, dass die Marke PERSONAL IMAGE METER in das Schweizerische Markenregister eingetragen worden ist (Siehe die Eintragungsbescheinigung ins Markenregister). Mit der Veröffentlichung im Schweizerischen Handelsamtsblatt ist der Eintrag rechtsgültig. Inhaber der Marke ist unser Institut, welches damit erstmals über eine staatlich anerkannte Trademark verfügt.

Unter der jetzt auch urheberrechtlich geschützten Bezeichnung PERSONAL IMAGE METER® führt WI.SO repräsentative Umfragen mit Telefoninterviews (CATI) durch. Es sind dies multi-client Studien in der erwerbstätigen Bevölkerung oder in speziellen Zielgruppen, wie z.B. angehende Hochschulabsolventen. Deren Ziel besteht darin, das Image von Branchen und Firmen als Arbeitgeber in der Öffentlichkeit detailliert, systematisch und kontinuierlich zu erforschen. Auftraggeber waren bisher grosse Banken, Versicherungen, Druck- und Verlagsunternehmen, Treuhand-/Beratungs-/Revisions-, Industrie- und Computerfirmen sowie städtische und kantonale Verwaltungen. Seit 1981 gibt es diese, in regelmässigen Intervallen wiederholten Erhebungen im sogenannten "Millionen-Zürich" sowie in der Agglomeration Winterthur. Das bewährte Konzept und die bisherigen Erfahrungen werden nun auch auf andere Regionen und die ganze Schweiz übertragen. Gegenstück und Ergänzung dazu bilden unsere firmeninternen WI.SO-Personalumfragen bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen von Firmen und Verwaltungen. Beide liefern Entscheidungsgrundlagen für ein modernes, zielgerichtetes Personalmarketing. Literatur:

SCHOCH, Rolf (1995c): Imageforschung für gezieltes Personalmarketing. In: Schweizerische Arbeitgeber-Zeitung, 9, 27. April, 472-476. Reprint Nr. 3/95. CHF 15.00



PERSONAL IMAGE METER SCHWEIZ

Ein bewährtes Instrument zur Messung von Arbeitgeber-Images in der Bevölkerung.
Detailierte Beschreibung.




Publikationen

WI.SO DOC 3/98, Arbeitspapier, Fr. 30.- E-Mail


Verfügbare Publikationen mit Bestellnummer, Preis.

Bestellung per E-Mail oder Fax


SCHOCH, Rolf & WEINHOLD, Heinz (1980): Marketing-Konzepte und Marketing Instrumente. In: BRAUCHLIN, Emil (Hrsg.): Konzepte und Methoden der Unternehmungsführung. Ergebnisse, Folgerungen und Empfehlungen aus einer empirischen Umfrage in der Schweizerischen Industrie, 99-134. Bern: Haupt

Reprint Nr 1/80 Fr 35. - E-Mail


SCHOCH, Rolf (1990c): Der Schweizer und die Marktwirtschaft. In: Fortschritte in der Markt- und Meinungsforschung, 6-16. Referate der 2. Schweizer Tage der Marktforschung, 15./16. November, Lugano. Hergiswil: SWISS INTERVIEW Vereinigung Schweizer Markt- und Meinungsforschungsinstitute

Reprint Nr. 3/90 Fr 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1991a): Externe Datenbanken für das Marketing - Beispiel UNIVOX: Eine neue sozialwissenschaftliche Datenbank im Aufbau. In: Thexis, 1, 34-38

Reprint Nr 1/91 Fr 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1991b): Entwicklungstendenzen im Konsumentenverhalten und deren Bedeutung für das Mobilitätsmarketing. Ergebnisse repräsentativer Umfragen über Einstellungen, Erwartungen und ökologisches Bewusstsein. In: Thexis. 2, 62-67

Reprint Nr. 2/91 Fr 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1992a): Verkehrsträger: Marktwirtschaftlich oder staatswirtschaftlich organisiert? Ergebnisse repräsentativer Umfragen über die Einstellung zum privaten gegenüber dem öffentlichen Verkehr. In: Marketing- und Sozialforschung Schweiz. Handbuch 92/93, 44-46. Hergiswil: SMS Verband Schweizer Marketing- und Sozialforscher

Reprint Nr. 1/92 Fr 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1994e): Sozialforschung für eine kulturelle Institution. In: Marketing- und Sozialforschung Schweiz. Handbuch 1994/95,83-87.4. Ausg., SMS Verband Schweiz. Marketing u. Sozialforscher & SWISS INTERVIEW (Hrsg.).

Reprint Nr. 5/94 Fr 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1995c): Imageforschung für gezieltes Personalmarketing. In: Schweizerische Arbeitgeber-Zeitung, 9, 27. April, 472-476

Reprint Nr. 3/95 Fr. 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1996d): Kenne Deinen Kunden! Marktforschung in der Immobilienbranche. In: ImmobilienBUSINESS, 5/96, Mai

Reprint Nr. 4/96 Fr. 15.- E-Mail


SCHOCH, Rolf (1996g): Immobilienmarketing: Mehr Transparenz dank professioneller Marktforschung. Erste Ergebnisse aus dem Immobilien-Omnibus 1996. In: Marketing & Kommunikation, 10/96, Oktober

Reprint Nr. 7/96 Fr. 15.- E-Mail




Käufliche Studien

PERSONAL IMAGE METER SCHWEIZ

Ein bewährtes Instrument zur Messung von Arbeitgeber-Images in der Bevölkerung.
Detailierte Beschreibung.


IMMOBILIEN-OMNIBUS:

Ein neues Instrument für Marktforschung in der Immobilienbranche.
Detailierte Beschreibung.





Geplante Projekte



Medienberichte

Links

© by WI.SO 1997-2016